Wichtige Infos zu Algerien

Anreise
Die schnellste Verbindung nach Algerien ist ein Flug nach Algier. Von Frankreich und Spanien verkehren Fähren nach Oran, Algier und Annaba.

Visa
Zur Einreise nach Algerien wird ein Visa benötigt, unser Visadienst ist gerne behilflich. Es ist eine Einladung oder Hotelreservierung, für die Sahara ein genauer Reiseverlauf.

Geld
Die Landeswährung ist der algerische Dinar, 100 Dinar entsprechen ca. 1 Euro (Mai 2018). Die Währung darf weder eingeführt noch ausgeführt werden. Geldautomaten sind auf dem Land wenig verbreitet, es empfiehlt sich Bargeld mitzunehmen.

Unterwegs
Das Schienennetz ist 4500 km lang und verbindet Algier mit Annaba im Osten und Oran im Westen. Richtung Süden werden Touggourt und Bechar Zielorte. Zudem gibt es viele Ueberlandbusse, die alle grösseren Städte verbinden.

Unterkunft
In Algier und Oran sind internationale Hotelketten nach internationalen Standard vorhanden. Algerienreisende können überall einheimische Unterkünfte finden, müssen dort beim Komfort Abstriche machen.

Alkohol
Obwohl Algerien ein islamisches Land ist, gibt es gute einheimische Weine, die im Land getrunken werden können. Alkohol ist jedoch relativ teuer und Betrunkene verlieren jeglichen Respekt.

Verständigung
In Algerien wird arabisch gesprochen, Verkehrssprache ist französisch und immer mehr Algerier sprechen auch ein wenig Englisch